über mich

Beate Wanzek



Mein Interesse für naturheilkundliche Therapien wurde vor über 20 Jahren geweckt.
Nach einer schweren Erkrankung bekam ich Hilfe von einer Heilpraktikerin, die mich nicht nur seelisch und körperlich aufbaute, sondern auch einen Entwicklungsprozess in Gang setzte.

In den nächsten Jahren hatte ich immer wieder mal Kontakt mit Heilpraktikern und ihren verschiedenen Therapieformen.
Bei Norbert Siwczyk lernte ich 1996 schließlich die Schüssler-Salze und die Irisdiagnose kennen. Ich war so begeistert, dass ich erst einmal, in Seminaren bei ihm, alles über diese Salze, ihre Anwendung und der dazugehörigen Antlitz-Diagnose lernte.
Es dauerte dann noch ein weiteres Jahr, bis für mich feststand, dass ich die Ausbildung zur Heilpraktikerin beginnen würde.

Im Februar 2000 bestand ich die Prüfung vor dem Gesundheitsamt Essen. Anschließend absolvierte ich noch ein Praktikum in der Praxis von Reinhard Strehlke, bevor ich im März 2001 meine eigene Praxis eröffnete.
home
Seitenanfang